Yoga in Angelbachtal

Yoga für Körper, Geist und Seele. Finde heraus welcher Kurs zu dir passt. Wir freuen uns auf Dich.

Möchtest Du Deine innere Mitte finden, gelassener und gesünder leben? Dann bist Du hier richtig !!

Unser Hatha Yoga Stil verbindet in einer Yogastunde Atemübungen (Pranayama), dynamische und statische Übungen (Asanas), Tiefenentspannung, mit Mantras, Klängen, Instrumenten und Meditation. Unsere Stunden werden an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst

Neue Yogakurse im Dezember

Alle Kurse starten in Präsenz und werden auch parallel online übertragen! Die Onlinekurse werden über Zoom übertragen. Wenn Du einen Kurs gebucht hast, kannst Du auch kostenlos online an allen weiteren Onlinekursen von Janina und Thomas teilnehmen.

Du kannst gerne nach telefonischer Absprache an einer kostenlosen Probestunde teilnehmen.

Für die Teilnahme im Präsenzunterricht gilt die aktuell gültige Corona Verordnung und es gibt ein Hygienekonzept.

Namasté

Janina und Thomas

Impressionen von unserem Yogazentrum

Yoga in Angelbachtal: Impressionen vom Yogazentrum

Das Herz unseres Zentrums - Der Yogaraum

Yoga in Angelbachtal: Unsere liebevoll eingerichtete Räumlichkeiten bieten viel Platz für Yoga.

Yoga in Angelbachtal

Nimm dir Zeit für dich selbst. Finde im Ananda Yoga Zentrum heraus, welcher Kurs zu dir passt und dich interessiert.   Melde dich bei Fragen gerne bei uns. Mehr zu  unseren Kursen findest Du unter "Kursplan". Wir freuen uns auf dich! 

Abtauchen, mit Dir selbst beschäftigen, etwas besonderes Erleben, ..... Schaue unter "Workshops & Specials" ob das passende für Dich dabei ist. 

Yoga ist ...

... für uns ein großartiger Weg, um nicht nur den Körper, sondern auch den Geist zu stärken.
Es macht ausgeglichener, geduldiger und verständnisvoller.
Es hat den wundervollen Effekt, dass es Menschen zu einem glücklichen, ausgefüllten Leben führen kann. Yoga ist weit mehr als nur auf einer Matte Übungen zu machen, Es wirkt sich auf den kompletten Alltag positiv aus.

Janina & Thomas

Ananda Yogazentrum Angelbachtal

Yoga mit Janina und Thomas

Mehr über uns ....

Falls Du mehr über uns erfahren und wissen möchtest, wie wir zum Yoga gekommen sind, schaue bei "Über Uns" vorbei. 

Mehr zu unserm Zentrum findest Du unter 

Ananda Yogazentrum Angelbachtal: Yoga für Körper, Geist & Seele

Yoga besteht aus ....

     Asanas (Körperübungen)
+  Pranayama (Atemübungen)
+  Shavasana (Entspannung)
+  Meditation
===================
  führt zu Glückseligkeit  (= Ananda)

Die Übungen sind nicht das Ziel,
Gedehnt zu werden ist nicht das Ziel.
Einen Kopfstand zu können ist nicht das Ziel.
Das Ziel ist bei sich selbst anzukommen und zur inneren Ruhe und Erfüllung zu gelangen

Inspirierende Zitate zum Yoga

„Yoga citta vritti nirodha“

Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist.

Patanjali, Yogasutra 1.2

 

 

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muß ihn erfahren.

B.K.S. Iyengar

 

 

Jeder Mensch kann Yoga üben, solange er atmet.

Sri Patthabi Jois

 

 

Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.

Dalai Lama

 

 

Die größte Offenbarung ist die Stille.

Laotse

 

 

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden.

Christian Morgenstern

 

 

Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest Du ewig leben

Mahatma Gandhi

 

 

Entspannung beginnt in den äußeren Schichten des Körpers und dringt bis in die tiefen Schichten unserer Existenz vor.

B.K.S. Iyengar

 

 

Yoga besteht zu 1 % aus Theorie und zu 99 % aus Praxis und Erfahrung.

Jois

 

 

Das Verringern von Hindernissen im Geist und Blockaden im Körper führt dazu, daß sich unsere körperlichen Funktionen in einem harmonischen Gleichgewicht befinden.

Patanjali, Yogasutra 2.43

 

 

Hatha Yoga lehrt uns, den Körper als den Bogen zu benutzen, die Asana wie den Pfeil und die Seele als das Ziel.

B.K.S.Iyengar

Yoga in der Zeitschrift "Welt"

Wer Yoga praktiziert, tut dies automatisch auf zwei verschiedenen Ebenen: der rein körperlichen und der mentalen, spirituellen Ebene. Und auch wenn diese beiden Ebenen auf den ersten Blick völlig unterschiedlich zu sein scheinen, so verbindet sie dennoch sehr viel. Mehr noch: Die physische und die spirituelle Ebene sind unweigerlich miteinander verflochten.

Eine kurze Erläuterung meiner These: All das, was wir in unserer Yogapraxis auf der Matte erlernen, umsetzen und eventuell eines Tages beherrschen, das transferieren wir auf unseren Alltag jenseits der Yogamatte. Praktizieren wir zum Beispiel den Fisch, Matsyasana, bei dem es vorrangig um die Aktivierung des Anahata Chakras geht, also um die Öffnung des Herzens, dann sind wir später auf der Straße, in der U-Bahn oder wo auch immer freundlicher und wohlgesonnener als vorher. Yoga wirkt sich eben immer auf Körper und Geist aus, und das macht es in meinen Augen so besonders wertvoll.

www.welt.de

Veröffentlicht am 08.08.2017 

Von Sarah Stork

 

Yoga Vidya

Viel mehr Informationen zum Thema Yoga findest Du auf der Homepage von Yoga Vidya